Blumenspende erfreut Heimbewohner und Mitarbeiter


Wegen der derzeitigen Beschränkungen des öffentlichen Lebens können Mitstreiter von GmS ihre Schützlinge in den Pflegeheimen leider nicht besuchen.
Das bedauern wir sehr, denn beide Seiten leiden darunter.
Um nicht ganz in Vergessenheit zu geraten, hat GmS für Bewohner und Pflegepersonal in allen vier Pflegeheimen als Zeichen der Verbundenheit einen Blumengruß zustellen lassen.
Er soll die Bewohner erfreuen und den MitarbeiterInnen Dank sagen für Ihre aufopferungsvolle Arbeit.

GmS betreut Senioren in allen Achimer Pflegeheimen oder zu Hause, wenn die personelle Situation es zulässt.
GmS ist ständig auf der Suche nach neuen Mitgliedern, auch passiven, die mit ihrem Beitrag die umfangreiche Hilfe ermöglichen. Der Beitrag ist sehr gering, alle aktiven Mitglieder arbeiten ohne Entgelt, sind aber über den Verein umfassend versichert.

Wer sich über die Arbeit des Vereins informieren möchte, der kann gerne zu Gerd Lepczynski (04202/524180) oder Emil Gitz (04202/84903) telefonisch Kontakt aufnehmen.



zurück  zu Aktuelles