Freiwillig Senioren betreuen


Wollten Sie auch schon immer mal freiwillig etwas Gutes tun und anderen helfen, haben sich aber bisher nicht getraut? Helfen ist nicht schwer, man muss nur die Menschen mögen, dann geht es wie von selbst! Also trauen Sie sich! Die nächste Gelegenheit ist die Sprechstunde des Vereins "Gemeinsam mit Senioren" (GmS) am Mittwoch den 05. Februar im Achimer Rathaus (Raum 122). Emil Gitz vom Vorstand des Vereins GmS wird Sie von 10.30 bis 11.30 Uhr gern unverbindlich über die Arbeit des Vereins informieren, die Möglichkeit zur Mitarbeit aufzeigen und beantwortet gern Ihre Fragen zur Betreuung älterer Menschen.

GmS betreut Senioren in den Achimer Pflegeheimen oder zu Hause, wenn die personelle Situation es zulässt. Momentan sucht GmS dringend jemand, der eine ältere Dame zu Hause betreuen möchte. Vorlesen, gemeinsam spazieren oder einkaufen gehen wären die Hauptaufgaben. Für die praktische Betreuung zu Hause steht ein "Kümmerer" bereit, der gern helfen möchte. Kleinere Arbeiten im und am Haus sind sein Arbeitsfeld. Also melden Sie sich bitte, wenn Sie helfen möchten oder selbst Hilfe in Anspruch nehmen wollen!

Mit vielen verschiedenen Aktivitäten sorgen die GmS-Mitstreiter regelmäßig für Abwechslung im Leben der Heimbewohner/innen und stellen dabei fest, dass es einem selbst auch etwas bringt, wenn man etwas für andere tut.

GmS ist ständig auf der Suche nach neuen Mitgliedern, auch passiven, die mit ihrem Beitrag die umfangreiche Hilfe ermöglichen. Der Beitrag ist sehr gering, alle aktiven Mitglieder arbeiten ohne Entgelt, sind aber über den Verein umfassend versichert.

Wer nicht in die Sprechstunde kommen kann, der kann gern telefonisch Kontakt über Tel. 04202-524180 oder 04202 84903 aufnehmen .



zurück  zu Aktuelles